deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

25.07.16 10:43

„Die Bibliothek für die Reisetasche“ : „Mit der Onleihe auf Reisen“

Onleihe

Sommer = Urlaubszeit = Reisezeit. Egal wie lange die Reise dauert oder wohin sie einen auch führt,...


20.07.16 10:39

Auszeichnung der Tourist Information Boppard mit der DTV i-Marke bis Juli 2019

Team_Tourist-Information_Boppard

Die Tourist Information Boppard hat die Folgezertifizierung erfolgreich bestanden. Erneut hat die...


20.07.16 09:36

9. Bopparder Oldtimer-Treffen

Oldtimer-Treffen_2016

Am 16. Juli 2016 fand bei bestem Sommerwetter das inzwischen neunte Bopparder Oldtimer-Treffen...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM




Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Pegel Boppard / Wasserstand

www.pegelonline.wsv.de


Kammerkonzert in der Kurfürstlichen Burg Boppard

Museum Boppard, Foto: Isa Steinhäuser
Kurfürstliche Burg
Acanthis Quartett
Acanthis Quartett

Am Freitag, 02. September 2016, 19.00 Uhr, findet erstmalig in den Räumen der frisch restaurierten Kurfürstlichen Burg ein Kammerkonzert mit dem bekannten Acanthis Quartett statt. Das Ensemble mit Ernst Triner (Violine), Mariko Nishizaka (Violine), Irene Baiter (Viola) und Wolfram Geiss (Violoncello) spielen Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel und Antonin Dvorak.

In der Pause sind die Besucher zu einem Glas Wein und im Anschluss an das Konzert zu einem Rundgang durch die Burg und das dort beheimatete Museum eingeladen.
Karten sind begrenzt und ab sofort im Museum Boppard, Kurfürstliche Burg, Tel. 06742/8015984, erhältlich.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.museum-boppard.de .


Flüchtlingshilfe Boppard

Wer durch existentielle Bedrohungen wie Terror oder Armut gezwungen ist sein Land zu verlassen besitzt das Menschenrecht auf Asyl. Im Jahr 2015 hat die Stadt Boppard damit begonnen die ihr zugeteilten Flüchtlinge bestmöglich unterzubringen und ihnen die Chance auf einen Neuanfang zu ermöglichen. Die beiden Wohlfahrtsverbände Caritas und AWO betreuen neben den  großen Flüchtlingsunterkünften Haus Helvetia in Bad Salzig (Caritas), Hotel Royal in Buchenau (AWO) und Janusz-Korczak-Haus in Boppard (AWO) auch kleinere Wohneinheiten hauptamtlich. Ohne eine ehrenamtliche Struktur wäre eine intensive Integrationsarbeit jedoch kaum möglich. Die Stadtverwaltung Boppard arbeitet deshalb eng mit ehrenamtlichen Helfern aus allen Ortsbezirken zusammen. Dabei werden von den Ehrenamtlichen vor allem Patenschaften, Fahrdienste übernommen und organisiert, sowie Sachspenden koordiniert.
 
Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetseite der Flüchtlingshilfe Boppard und über die Facebookseite der Flüchtlingshilfe Boppard

Die Stadt Boppard hat zudem ein Spendenkonto „Flüchtlingshilfe Boppard“ bei der Stadtkasse eingerichtet. Überweisen Sie bitte an die Stadt Boppard mit dem von Ihnen gewünschten Verwendungszweck unter dem Kennwort „Flüchtlingshilfe“ auf das Konto bei der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, IBAN: DE90 5605 1790 0001 1057 25