deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

23.05.18 08:04

Busabfahrtszeiten an den Seniorentagen

Am 06., 07. und 08. Juni finden die diesjährigen Seniorenausflüge statt, zu denen Bürgermeister Dr....


23.05.18 08:03

Öffentliche Versteigerung

Ab dem 30.05.2018 veräußert die Stadt Boppard, mittels Onlineauktion, mehrere Altgeräte und...


23.05.18 07:59

Stadtbücherei - Lesesommer, Vorlesestunde und Literaturabend

Die Stadtbücherei Boppard startet in ihren 11. Lesesommer Am 11. Juni 2018 ist es soweit. Der...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM




Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Pegel Boppard / Wasserstand

www.pegelonline.wsv.de


Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard einschl. Bürgerbüro, der Bücherei und der Tourist-Information am Dienstag, dem 05.06.2018

Aufgrund einer Informationsveranstaltung bleiben die Büros der Stadtverwaltung Boppard einschl. Bürgerbüro, die Bücherei und die Tourist-Information am Dienstag, dem 05.06.2018 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. 


„heiter bis heftig“

heiter bis heftig

Eine Schau junger Kunst - ironisch, poetisch, provokant.

Neue Ausstellung im Museum Boppard, Kurfürstliche Burg.
Ausstellungseröffnung Sonntag, 27.05.2018, 11:30 Uhr.

10 Künstlerinnen und Künstler präsentieren in den Räumen der Kurfürstlichen Burg plastische Arbeiten sowie Video- und Klang-Installationen. Sie vertreten dabei schwerpunktmäßig figürliche bzw. gegenständliche Positionen.

Die ausstellenden Künstler/innen sind:

DeePee, Heidesheim,  www.deepee.de
Christine Fischer, Ludwigshafen, www.christinefischer.eu
Geckeis & Walz, Mainz, www.geckeisundwalz.de
Udo W. Gottfried, Wiesbaden, www.gottfried-go.de
Uta Grün, Boppard,  www.uta-gruen.de
Gerhard Korn, Dornburg/Frickhofen,  www.gerhardkorn.de
Bodo Korsig, Trier,  www.korsig.com
Ulrich Schreiber, Mainz
Alice Stäglich, Gemünden

Ein Online-Katalog zu heiter bis heftig wird ab Ende Mai auf der Internetseite des Museums (www.museum-boppard.de) veröffentlicht.

Informationen:
Museum Boppard, Kurfürstliche Burg, Tel. 06742/8015984,

www.museum-boppard.de


Bach am Rhein - Burgenklassik

Konzert der Villa Musica im Museum Boppard, Kurfürstliche Burg, Sa., 9. Juni 2018, 19 Uhr

Zwei junge Streicherinnen aus der Kaderschmiede der Villa Musica sorgen für einen wundervollen Abend am Rhein: Die Geigerin Charlotte Chahuneau wurde 1991 in Paris geboren, wo sie am berühmten „Conservatoire“ studierte. Zwei Jahre älter ist Shira Majoni aus Jerusalem, die in Tel Aviv, Boston und Berlin ihre Studien absolvierte. Zusammen bringen die beiden jungen Musikerinnen rund ein Dutzend Preise bei internationalen Wettbewerben auf die Waage – ein Beweis für ihre stupende Virtuosität.

Charlotte Chahuneau, Violine
Shira Majoni, Viola

Johann Sebastian Bach: Zweistimmige Inventionen
Béla Bartók: Aus den Duos, Sz. 98
Wolfgang Amadeus Mozart: Duo G-Dur, KV 423
Bohuslav Martinů: Drei Madrigale
Franz Schubert: Der Erlkönig (Arr. Wolff)

Karten: Platzkarten 20,- €
Museum Boppard, Kurfürstliche Burg, Tel. 06742/8015984
oder
Villa Musica


Theater und Kindermusical in der Stadthalle - Württembergische Landesbühne Esslingen und die Olchis

Stadthalle Schtonk
Stadthalle Schtonk

Für die ausgefallene Vorstellung von „Schtonk!“ gibt es jetzt einen Nachholtermin: Am Freitag, 25. Mai, bringt die Württembergische Landesbühne Esslingen das Stück um 20 Uhr im Rahmen des Kulturfestivals in der Stadthalle in Boppard zur Aufführung. Das Theaterstück basiert auf der gleichnamigen Filmkomödie von Helmut Dietl und dreht sich um den wohl größten Medienskandal in der Geschichte der Bundesrepublik: die gefälschten Hitler-Tagebücher. (Foto: Patrick Pfeifer)

Olchis
Stadthalle Olchis

Im Rahmen des „Bopparder Mai“ am 27.05., 15.00 Uhr, gastiert die Freie Bühne Neuwied mit dem Kindermusical „Die Olchis räumen auf“.

Den Olchis kann es gar nicht dreckig genug sein: Sie lieben Müll und Unrat, fressen am liebsten alte Autoreifen und schlürfen dazu Terpentinreste aus rostigen Dosen. Doch als der Bürgermeister des Städtchens Schmuddelfing auf die beinahe geniale Idee kommt, die Olchis als Müllschlucker einzusetzen, gibt es Probleme... 

Schmissige Songs begleiten dieses witzig-anarchische Theater-stück, das viel zu lachen, aber auch Stoff zum Nachdenken bietet.

Die Olchis räumen auf, ist eine Mischproduktion mit Schauspielern und drei Puppen, die die Olchis darstellen. Die extra angefertigten Puppen habe eine Größe von ca. 1 Meter.

Weitere Informationen und Eintrittskarten gibt es unter www.boppard-stadthalle.de