deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

22.06.17 16:53

Rentenberatung durch die Deutsche Rentenversicherung in der Stadtverwaltung Boppard

Am  06.07.2017 und am 20.07.2017 berät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in der...


20.06.17 15:18

10 kleine Autoren stellen ihre Werke im Bopparder Buchladen aus

Im Rahmen der Sprachförderung lernten die Wackelzähne der naturnahen Kindertagesstätte...


12.06.17 11:23

Land fördert Sanierung und Umgestaltung des Dorfgemeinschaftshauses Weiler

Innenminister Roger Lewentz am Dorfgemeinschaftshaus Weiler

Innenminister Roger Lewentz überbringt Bewilligungsbescheid persönlichBoppard-Weiler. Das Land...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM




Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Pegel Boppard / Wasserstand

www.pegelonline.wsv.de


Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard am Freitag, 23.06.2017

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Boppard unternehmen am Freitag, den 23.06.2017 ihren diesjährigen Betriebsausflug.
Aus diesem Anlass bleiben die Büros der Stadtverwaltung (einschl. Bürgerbüro), die Bücherei, die Tourist-Information, die Kindertagesstätten Weiler und Winkelholz geschlossen.


Verkehrsbeeinträchtigungen anlässlich Tal toTal 2017

Am Sonntag, 25.06.2017, findet der autofreie Erlebnistag „Tal toTal“ statt. Die Bundesstraße 9 ist von Koblenz bis Bingen und die Bundesstraße 42 von Lahnstein bis zur Landesgrenze Hessen/Rheinland-Pfalz bei Kaub in der Zeit von 10:00 – 18:00 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Hierdurch haben Fahrradfahrer und Inline-Skater insgesamt rund 120 km freie Fahrt durch das Welterbegebiet Oberes Mittelrheintal.

Im Stadtgebiet Boppard sind daher zwischen Hirzenach (Brückenüberflieger) und der Zufahrt  des Campingplatzes Sonneneck sämtliche Zufahrten zur B9 für Autofahrer gesperrt. Im Ortsbezirk Boppard wird der Verkehr von der Mainzer Straße über die Kaiser-Friedrich-Straße zur Rheinallee und von der Rheinallee über die Untere Fraubachstraße zur Heerstraße umgeleitet.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und Verständnis für die vorgenannten Verkehrsbeeinträchtigungen gebeten.


Spendenscheck für die VOR-TOUR der Hoffnung 2017 überreicht

Das Orga-Team der VOR-TOUR der Hoffnung erhält von Stefan Rees, Leiter der Tourist Info Boppard, den Spendenscheck aus der Sammelaktion der Tourist Info Boppard beim Mittelrheinischen Weinfrühling.
Vor-Tour der Hoffnung 2017

Zum 22. Mal treten namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und idealistisch gesinnte Bürger wieder kräftig in die Pedale um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. Eine groß angelegte Aktion, bei der möglichst viele Menschen erreicht werden sollen, ist in Boppard gestartet, und die ersten Bopparder Institutionen haben sich schon daran beteiligt!  

So hat z.B. die Werbegemeinschaft Boppard beim ersten Verkaufsoffenen Sonntag, die Rheingässer Nachbarschaft im Rahmen ihrer alljährlichen Kirmes, die Klasse 9b des Kant-Gymnasiums oder auch die Tourist Information Boppard beim Mittelrheinischen Weinfrühling fleißig für das Projekt gesammelt. Auch die „Alte Apotheke“ Boppard hat ihre erste gefüllte Spendendose auf das Spendenkonto der VorTour der Hoffnung, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG, DE75 5609 0000 0107 0418 33 eingezahlt.

Der Spendenscheck der Tourist Information wurde vorab als kleiner Ansporn überreicht. Die große Scheckübergabe aller weiterer Spender und Aktionen findet dann beim Stopp der VOR-TOUR der Hoffnung am 31.07.2017 gegen 14.00 Uhr auf dem Bopparder Marktplatz statt.

Bei diesem „Fest im Zeichen der Hilfe“ wird es ein tolles Programm geben, z.B. wird Ex-Reckweltmeister Eberhard Gienger (MdB) erneut einen spektakulären Fallschirmsprung wagen und auf dem Bopparder Marktplatz landen. Der musikalische Botschafter Chris Bennett singt mit Unterstützung Bopparder Kinder das Lied „Für alle Kinder dieser Welt“. Von 13.00 bis ca. 17.00 Uhr sorgt viel Programm (musikalisch und kindgerecht) auf dem Marktplatz für einen schönen Ferien-Sommertag.


10. Oldtimer Treffen

10. Oldtimer Treffen

Die Stadt Boppard / Tourist Information Boppard veranstaltet am Samstag, 15. Juli 2017 auf dem historischen Marktplatz das nächste, diesmal 10. Bopparder Oldtimer-Treffen mit touristischer Ausfahrt.
Bei hoffentlich bestem Wetter werden wieder viele historische Automobile aus allen Winkeln Deutschlands und viele Automobilbegeisterte auf den Bopparder Marktplatz locken.
Angemeldet für das beliebte Oldtimertreffen werden jedes Jahr Fahrzeuge die die Herzen höher schlagen lassen.
Die historischen Fahrzeuge treffen ab 09.00 Uhr auf dem Marktplatz ein, um im Anschluss, ab etwa 10.00 Uhr aus- und vorgestellt zu werden. Die Musikband „Two Voices“ gestaltet das musikalische Programm des Tages.
Von 12.30 – 13.15 Uhr ist eine touristische Ausfahrt geplant, die alle Teilnehmer durch unsere schöne Region führt und hoffentlich zum Wiederkehren animiert.
Nach ihrer Rückkehr um etwa 13.15 Uhr können noch mal alle Besucher, begleitet vom Musikprogramm, die beeindruckenden Raritäten bewundern und gerne den Besitzern Fragen zu ihren Fahrzeugen stellen.
Um 15.00 Uhr erfolgt die Siegerehrung und Pokalverleihung. Prämiert werden wieder das älteste Fahrzeug, die weiteste Anreise und der älteste junggebliebene Teilnehmer.
Noch ist eine Anmeldung möglich, Anmeldeformulare gibt es bei der Tourist Information Boppard.
Wir wünschen allen Gästen einen tollen Tag in der schönsten Stadt am Mittelrhein!


Flüchtlingshilfe Boppard

Wer durch existentielle Bedrohungen wie Terror oder Armut gezwungen ist sein Land zu verlassen besitzt das Menschenrecht auf Asyl. Im Jahr 2015 hat die Stadt Boppard damit begonnen die ihr zugeteilten Flüchtlinge bestmöglich unterzubringen und ihnen die Chance auf einen Neuanfang zu ermöglichen. Die beiden Wohlfahrtsverbände Caritas und AWO betreuen neben den  großen Flüchtlingsunterkünften Haus Helvetia in Bad Salzig (Caritas), Hotel Royal in Buchenau (AWO) und Janusz-Korczak-Haus in Boppard (AWO) auch kleinere Wohneinheiten hauptamtlich. Ohne eine ehrenamtliche Struktur wäre eine intensive Integrationsarbeit jedoch kaum möglich. Die Stadtverwaltung Boppard arbeitet deshalb eng mit ehrenamtlichen Helfern aus allen Ortsbezirken zusammen. Dabei werden von den Ehrenamtlichen vor allem Patenschaften, Fahrdienste übernommen und organisiert, sowie Sachspenden koordiniert.
 
Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetseite der Flüchtlingshilfe Boppard und über die Facebookseite der Flüchtlingshilfe Boppard

Die Stadt Boppard hat zudem ein Spendenkonto „Flüchtlingshilfe Boppard“ bei der Stadtkasse eingerichtet. Überweisen Sie bitte an die Stadt Boppard mit dem von Ihnen gewünschten Verwendungszweck unter dem Kennwort „Flüchtlingshilfe“ auf das Konto bei der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, IBAN: DE90 5605 1790 0001 1057 25