deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Pegel / Wasserstände Rhein
www.pegelonline.wsv.de

Aktuelles:

24.09.20 15:21

Die Tourist Information Boppard erweitert ihre Servicezeiten

Jetzt auch im Oktober 2020 samstags von 10.00 – 14.00 Uhr geöffnetDie Gästeankünfte haben angezogen...


22.09.20 15:00

Kanalreinigung

Die Kanalwerke der Stadt Boppard reinigen ab Montag, 05.10.2020 abschnittweise die Abwasserkanäle...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM



Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten


Ortsvorsteherwahl Rheinbay

Das Ergebnis der Ortsvorsteherwahl des Ortsbezirks Rheinbay finden sie hier:


Gegen das Corona-Virus

Was ist erlaubt?
Wer darf öffnen?
Was ist zu beachten?
Was ist verboten?

Ab dem 16. September 2020 gilt die 11.Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz

Hygienekonzepte:
Hygienekonzepte RLP

Weitergehende Informationen:
https://corona.rlp.de


Ab sofort können im Einwohnermeldeamt die Termine online gebucht werden.Klicken Sie einfach auf die Überschrift oder den QR-Code.

Aufgrund der aktuellen Lage können Termine im Meldeamt NUR nach VORHERIGER ONLINE VEREINBARUNG wahrgenommen werden.
Bei der Auswahl Ihres Anliegens (Fragen zum Termin) bitte die Information (i) anklicken, um so zu erfahren, was alles für den Termin benötigt wird.


Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird Ehrenwinzerin der Stadt Boppard

Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Im Rahmen der diesjährigen festlichen Weinprobe am Sonntag, dem 27. September um 11.00 Uhr in der Stadthalle Boppard, wird die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz Malu Dreyer zur Ehrenwinzerin der Stadt Boppard berufen werden. Wegen der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl auf 60 Personen begrenzt. Bürgermeister Dr. Walter Bersch lädt daher zur Teilnahme an dieser digitalen Weinprobe im Internet unter dem Link  youtu.be/G2Uu_T-_F50 ein, die mit sieben verschiedenen Weinproben auf eine gute Stunde begrenzt ist.
Neben dem virtuellen Erlebnis kann der Weingenuss auch unmittelbar erfolgen, indem die sieben Weinproben bei den Bopparder Winzern, im Rewe-Supermarkt oder morgens in der Stadthalle Boppard vorher gekauft werden. Der aus Boppard stammende bekannte SWR-Moderator Josh Kochhann wird die Weinprobe moderieren, Mark und Oliver Kuppek sorgen für die musikalische Unterhaltung.
Die digitale Weinprobe ist der vorläufige Höhepunkt des Bopparder Weinherbstes vom 9. September bis 4. Oktober, der anstelle des traditionellen Weinfestes durchgeführt wird. Die Ministerpräsidentin wird sich in ihrer Ansprache auch zur Frage äußern, ob und wie der Rheinland-Pfalz-Tag 2021 vom 9. bis 11. Juli 2021 durchgeführt werden kann. Prosit – wohl bekomms.


Der Bürgermeister informiert

Bürgermeister Dr. Walter Bersch

über 1.000 Bäume und 2.000 Sträucher für Boppard –
Unser Beitrag zur Verbesserung von Kleinklima und Ästhetik im Wohnumfeld

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich lade ich Sie dazu ein, an unserer Aktion „1.000 Bäume und 2.000 Sträucher für die Stadt Boppard“ teilzunehmen.
Wir möchten mit dieser für Sie kostenlosen Pflanzaktion das Stadtklima verbessern und das Ortsbild verschönern.

Die Stadt Boppard stellt Ihnen Laub- und Obstbäume sowie Sträucher kostenlos zur Verfügung. Aus einer Liste von 60 verschiedenen Sorten können Sie je nach Vorrat und Finanzierung beliebig auswählen.
Der Stadtrat Boppard hat dieses Projekt in seiner Sitzung am 29.06.2020 einstimmig beschlossen und die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat bereits eine Förderung in Aussicht gestellt. Die Durchführung der Aktion steht jedoch unter dem Finanzierungsvorbehalt, dass die Pflanzaktion aus Mitteln der „Aktion Grün“ des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz gefördert wird und ein Förderbescheid vorliegt. Sollte der Finanzrahmen nicht ausreichen, behält sich die Stadtverwaltung eine Kürzung der einzelnen Bestellungen vor.

Die Pflanzaktion in den Innenbereichen der 10 Ortsbezirke der Stadt Boppard fördert insbesondere in den Tallagen die Sauerstoffproduktion und die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, die Frisch- und Kaltluftentstehung zur Kühlung angrenzender Bebauung und Freiräume sowie die Absorption und Filterung an Luftschadstoffen. Für Insekten und Vögel werden Lebensräume erweitert. Und nicht nur diese Vorteile zählen. Die Ästhetik in unserem Wohnumfeld wird erhöht.

Treffen Sie Ihre Auswahl anhand der folgenden Pflanzliste und reichen Sie Ihren Pflanzwunsch bis zum 30. September 2020 bei der Stadtverwaltung Boppard ein. Sie können diese Bestellung auch online durchführen.
Aufgrund Ihrer Bestellung werden wir anschließend die Lieferung des Pflanzmaterials ausschreiben. Die Ausgabe wird voraussichtlich an einem Wochenende Ende November/Anfang Dezember an zentralen Orten in der Stadt Boppard erfolgen. Baumpfähle und Bindematerial werden dann ebenfalls dort zur Verfügung gestellt werden.

Mit der Teilnahme an dieser Pflanzaktion erwarten wir von Ihnen eine Erklärung, dass Sie sich verpflichten, die so übernommenen Pflanzen mindestens 10 Jahre zu pflegen. Anpflanzungen im Neubaugebiet, die aufgrund von Festsetzungen für den Grundstückseigentümer verpflichtend sind, können nicht übernommen werden.

Die städtischen Gärtner werden den Anschnitt machen und Ihnen auf Wunsch Hinweise zur Einpflanzung geben.
Die angebotenen Bäume sollen in der Regel zweimal verpflanzt sein, so dass der Anwuchs nahezu ausnahmslos sichergestellt werden kann. Die angebotenen Sträucher sollen eine bestimmte Mindestgröße haben. Dementsprechend ergibt sich folgendes Angebot für 18 Laubbäume, 38 Obstbäume (Hochstamm) und 14 Sträucher bzw. Heckenpflanzen:

Laubbäume:
Bergahorn (Acer pseudoplatanus), Feldahorn (Acer campestre), Französischer Ahorn (Acer monspessulanum), Gemeine Rosskastanie (Aesculus ippocastanum), Esskastanie (Castanea sativa), Gemeine Esche (Fraxinus excelsior), Blutbuche (Fagus sylvatica purpurea), Rotbuche (Fagus sylvatica), Traubeneiche (Quercus petraea), Stieleiche (Quercus robur), Flaumeiche (Quercus pubescens), Speierling (Sorbus domestica), Elsbeere (Sorbus torminalis), Winterlinde (Tilia cordata), Sommerlinde (Tilia platyphyllos), Bergulme (Ulmus glabra), Schwarzpappel (populus nigra) Nussbaum (Juglans regia).

Obstbäume:

Apfel: Geheimrat Oldenburg, Goldparmäne, Graustielchen, Großer Rhein. Bohnapfel, Jakob Fischer, Jakob Lebel, Kaiser Wilhelm, Ontarioapfel, Rheinische Schafsnase, Rheinischer Winterrambur, Rote Sternrenette, Roter Eiserapfel, Schöner von Boskoop, Roter Trierer Weinapfel.
Birne: Clapps Liebling, Frühe aus Trevoux, Gellerts Butterbirne, Gute Louise, Köstliche aus Charneux, Pastorenbirne.
Kirschen: Bopparder Krächer, Kesterter Schwarze, Perle von Filsen, Geisepitter, Burlat, Hedelfinger Riesenkirsche, Napoleonkirsche, Sauerkirsche "Schattenmorelle", Spanische Kirsche.
Sonstiges Steinobst: Mirabelle 'Mirabelle von Nancy', Große grüne Reneklode,
Bühler Frühzwetsche, Deutsche Hauszwetsche, Löhrpflaume, Ontariopflaume, Viktoriapflaume, Pfirsich Kernechter vom Vorgebirge, Roter Weinbergpfirsich.

Sträucher:

Gemeine Felsenbirne (Amelanchier ovalis), Kornelkirsche (Cornus mas), Roter Hartriegel (Cornus sanguinea), Gemeiner Hasel (Corylus avellana), Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus), Gemeiner Liguster (Ligustrum vulgare), Schlehdorn (Prunus spinosa), Weißdorn (Crataegus monogyna), Hainbuche (Carpinus betulus), Blutjohannisbeere (Ribes sanguineum), Hasel (Corylus avellana), Weigelie (Weigela florida), Schwarzer Holunder (Sambucus nigra), Gemeiner Schneeball (Viburnum opulus).

Machen Sie mit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Dr. Walter Bersch, Bürgermeister

Anlage:

Bestellformular Bäume und Sträucher für Boppard


Bopparder Potentiale für die BUGA

Bopparder Potentiale für die BUGA

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Niko Neuser begrüßte Bürgermeister Dr. Walter Bersch die Staatssekretärin im Innenministerium Nicole Steingaß in ihrer Funktion als BUGA-Beauftragte der Landesregierung, die Vizepräsidentin der SGD Nord Nicole Morsblech, den Geschäftsführer der Bundesgartenschau Oberes Mittelrheintal 2029 GmbH Rainer Zeimentz sowie den Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft Jochen Sandner in der Kurfürstlichen Burg. Bei der Zusammenkunft wurde deutlich, dass Boppard als Veranstaltungsort der BUGA sehr viele Potenziale einbringt. Aber in den kommenden neun Jahren ist noch sehr viel zu tun. Die SGD Vizepräsidentin Nicole Morsblech überbrachte in diesem Zusammenhang die erfreuliche Nachricht, dass die Landesregierung die Kosten für den Gestaltungswettbewerb "Rheinallee Boppard" übernimmt, wobei die Initiative Baukultur bei der SGD Nord das Wettbewerbsverfahren mit der Stadt Boppard übernimmt. Die Ausstellung „Unsere BUGA beginnt jetzt“ ist vom 8. September bis 4. Oktober 2020 in der Stadthalle Boppard zu sehen.


Bopparder Weinherbst

Da das diesjährige Weinfest leider bedingt durch die Covid19-Pandemie ausfällt, findet der Bopparder Weinherbst im September und am ersten Oktoberwochenende statt.
Am Musikpavillon begrüßt Sie das Weingut Michael Schneider, alle anderen Winzer und Weinhandlungen freuen sich Sie in ihren Weingütern/Geschäftsräumen zu begrüßen.
Eine Übersicht zu den Öffnungszeiten der Weingüter/Weinhandlungen können Sie unter diesem Link downloaden:
www.boppard-stadthalle.de/images/VA2020/Weinfest20/ffnungszeiten_Winzer_Weinherbst.pdf