deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

21.01.19 14:14

Anmeldung der Kann-Kinder zum vorzeitigen Schulbesuch für das Schuljahr 2019/2020 in den Grundschulen der Stadt Boppard

Wenn Ihr Kind nach dem 31.08.2013 geboren ist und die Gesamtentwicklung eine erfolgreiche Mitarbeit...


18.01.19 11:56

Termine für die Entgegennahme von Rentenanträgen in Boppard im Februar 2019

Am 14.02.2019 und am 27.02.2019 nimmt der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung...


18.01.19 11:54

Rentenberatung durch die Deutsche Rentenversicherung in der Stadthalle Boppard

Am 07.02.2019 und am 21.02.2019 berät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in der...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM



Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Pegel Boppard / Wasserstand

www.pegelonline.wsv.de


Erfolgreiche 1. Bopparder Vereinskonferenz

Foto: Suzanne Breitbach
Vereinskonferenz 19.01.2019

Am 19.01.2019 fand die 1. Bopparder Vereinskonferenz der Bopparder Vereinsvorstände in der Stadthalle Boppard statt.
Von den knapp 200 Bopparder Vereinen, Verbänden, Nachbarschaften und Vereinigungen waren rund 120 Vereinsvorstände der Einladung der Stadtverwaltung Boppard zu der Veranstaltung gefolgt.
Im Jahr 2014 wurde die landesweite Initiative „Ich bin dabei!“ von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Leben gerufen. Die Stadt Boppard beteiligte sich damals schon als Projektkommune an dem ersten Projekt für die Zielgruppe der über 60-Jährigen. Inzwischen hat sich das Projekt sehr erfolgreich etabliert und ein neues Format, gerichtet an die Personengruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ist ebenfalls erfolgreich angelaufen.
Bei dem dritten Pilotprojekt der Stadt Boppard im Rahmen der oben genannten Initiative geht es um die kommunale Vereinsförderung.
Die Betreuung dieses Projektes haben Heinz Kähne als Vorsitzender des VVV Boppard, Niko Neuser als Vorsitzender des SSV Boppard als ehrenamtliche Vertreter und Martina Weirich-Mohr als Vertreterin der Stadtverwaltung Boppard übernommen.
Im Rahmen der 1. Vereinskonferenz informierten Rechtsanwalt Michael Röcken, Bonn, über aktuelles Vereinsrecht mit dem Schwerpunkt Datenschutzgrundverordnung und Dominik Sonndag vom Sportbund Rheinland über Vereinsmarketing und Öffentlichkeitsarbeit.
Neben der Gelegenheit, individuelle Fragen der Vereinsvertreter im Rahmen der Vorträge zu klären, bot die Veranstaltung gute Gelegenheit und Raum zur Vernetzung der Ehrenamtlichen untereinander.
Bürgermeister Dr. Walter Bersch zeigte sich erfreut über das große Interesse der Vereinsvorstände und versprach, die gute Struktur der Bopparder Vereine weiter fördern zu wollen. In Boppard gibt es ein gutes Vereinsleben, das eine große Bedeutung im Ehrenamt und für den Zusammenhalt in der Kommune darstellt. Die Vereine prägen das Gemeinschaftsleben in der Stadt, leisten wertvolle Jugendarbeit, tragen zur Freizeitgestaltung bei, prägen das soziale Miteinander und schaffen kulturelle , musikalische und sportliche Angebote.

Ziel des neuen Vereinsprojektes soll es unter anderem sein, die örtlichen Vereine mit geeigneten Maßnahmen zu unterstützen, zu vernetzen und bei Bedarf zu stärken und zu verbessern.

Die Vereinskonferenz ist als Auftaktveranstaltung gedacht. Weitere Workshops, Veranstaltungen und Seminare für interessierte Vereinsvorstände sind vorgesehen.
Mit Fragen, Wünschen, Themen und Anregungen zu dem neuen Vereinsprojekt und für weitere Veranstaltungen wenden sich interessierte Vereinsvertreter bitte an Martina Weirich-Mohr, Stadtverwaltung Boppard, Tel. 103-84, E-Mail: Martina.Weirich-Mohr@boppard.de


"Hierzuland" in Holzfeld

Der SWR hat einen Bericht über die Ringstraße in Holzfeld gemacht.

Bisherige Berichte finden sie hier:

Bad Salzig

Boppard

Rheinbay

Windhausen

Hirzenach