deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

07.12.18 13:04

Sanierung des Klosters Marienberg beginnt

Bürgermeister Dr. Walter Bersch lädt für Dienstag, 18. Dezember 2018 um 19.00 Uhr zu einer...


06.12.18 14:43

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard am Mittwoch, den 19. Dezember 2018

Am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 ist die Stadtverwaltung ab 14:30 Uhr und die Tourist-Information...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM



Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Pegel Boppard / Wasserstand

www.pegelonline.wsv.de


Es wird heimelig

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren: „Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland in der Adventszeit zahlreiche folgenschwere Brände, die durch den sorgsameren Umgang mit Kerzen vermieden werden könnten“, erklären die Feuerwehrverbände.

Die Feuerwehren informieren zu diesem ersten Adventswochenende über die Brandrisiken in der Vorweihnachtszeit. „Unachtsamkeit etwa beim Umgang mit dem Adventskranz ist in dieser Zeit eine der häufigsten Ursachen für Wohnungsbrände“.

Sieben einfache Tipps der Feuerwehr helfen, Brände zu verhindern:
- Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung.
- Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen oder an einem Ort
  mit starker Zugluft auf.
- Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen!
- Löschen Sie Kerzen an Adventskränzen und Gestecken rechtzeitig, bevor sie ganz
  heruntergebrannt sind.
- Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann umso leichter entflammbar – ziehen Sie
  solche Brandfallen rechtzeitig aus dem Verkehr.
- In Haushalten mit Kindern sind elektrische Kerzen ratsam. Diese sollten den
  VDE-Bestimmungen entsprechen.
- Achten Sie bei elektrischen Lichterketten – etwa auf dem Balkon – darauf, dass
  Steckdosen nicht überlastet werden.

Weitere Informationen, z.B.: www.lfv-rlp.de


Das Dezemberprogramm der Stadthalle

......06.12. 20.00 Uhr voXXclub – Donnawedda Tour „So müssen Volxmusiker heute sein“

02.12., 15.00 Uhr
Frau Holle – Hohenloher Figurentheater
nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Für Kinder ab 4 Jahren

Frau Holle gehört zu den bekanntesten Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm. Die Geschichte der ungleichen Schwestern bereitet auch kleineren Kindern viel Vergnügen. Schließlich enthält sie alle Elemente, die ein gutes Märchen ausmachen: Gut und Böse, eine schwer lösbare Aufgabe, die Belohnung und die Strafe. Und eine Moral gibt es auch: Sei hilfreich mit fröhlichem Herzen und ohne Hintergedanken an eine Belohnung!
Eintritt: Vorverkauf 7,10 €, inkl. Vorverkaufsentgelte, Tageskasse 7,50 €

06.12. 20.00 Uhr
voXXclub – Donnawedda-Tour
„So müssen Volxmusiker heute sein“
Support: Roman Neyer

So sehen Volxmusiker heute aus, coole Jungs und noch dazu Sieger, die auf ihrem musikalischen Siegeszug keine Verlierer hinterlassen haben – sondern ganz im Gegenteil: Abertausende Fans nehmen teil an Livekonzerten, Studioaufnahmen, irren Outdoor -„Rock Mi“- Flashmob-Aktionen“, zahlreichen TV-Auftritten und dem immer öffentlicher werdenden Leben der sympathischen voXXclub Crew mit dem Michi, Christian, Flo, Bini und dem Stefan.
Roman Neyer, der 25-jährige Newcomer aus Boppard-Bad Salzig, bekannt aus der beliebten ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“, greift nach den Sternen im Schlagerhimmel. Mit seinem ersten eigenen Song „Heute Nacht vielleicht“ eroberte er die Herzen des Schlagerpublikums. Für das Jahr 2019 ist das erste eigene Album geplant.

Eintrittskarten zum Preis von 25,00 €, inkl. Gebühren, gibt es im Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional, im Internet unter www.boppard-stadthalle.de und www.ticket-regional.de.
In Boppard gibt es Eintrittskarten bei der Tourist-Information am Marktplatz und beim Reisebüro Dirk Noll in der Oberstrasse.

08.12.20.00 Uhr
Daphne de Luxe
Comedy in Hülle und Fülle

Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und Seele und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Show¬konzept aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang und haut¬nahem Kontakt zum Publikum. Die Humoristin überzeugt mit ihrer ganz besonderen Mischung aus amüsanter Unterhaltung, Selbst¬ironie, Tiefgang, Authentizität und berührendem Gesang. Sie greift aktuelle gesellschaftliche Themen auf und nimmt sich vor allem selbst nie zu ernst.

Daphne de Luxe übernimmt ab 2019, mit Lisa Feller und Meltem Kaplan, die Moderation der ersten und einzigen Comedy- und Kabarettsendung mit rein weiblicher Besetzung im deutschsprachigen Fernsehen.


"Hierzuland" in Holzfeld

Der SWR hat einen Bericht über die Ringstraße in Holzfeld gemacht.

Bisherige Berichte finden sie hier:

Bad Salzig

Boppard

Rheinbay

Windhausen

Hirzenach