deutsch | english
Sie sind hier: Stadtverwaltung / Stellenangebote

Fachkraft für Abwassertechnik/Elektriker (m/w/d)

Die Stadt Boppard sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
oder
einen Elektriker (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Stunden pro Woche.

Ihr Aufgabengebiet erstreckt sich insbesondere auf
• Überwachung, Bedienung, Pflege, Wartung und Instandhaltung aller abwassertechnischen Einrichtungen
• Untersuchung und Probenahme von Abwasser- und Schlammproben
• Kontrolle und Störungsbeseitigung im Kanalnetz
• Teilnahme an Rufbereitschafts- und Wochenenddienst außerhalb der dienstplanmäßigen Arbeitszeit

Wir erwarten
• Bewerber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in den o. a. Berufen.
• Berufserfahrung und Wohnsitznähe ist erwünscht.
• Fahrerlaubnis der Klasse B, BE
• Sofern keine Grundkenntnisse im Abwasserbereich vorliegen, erwarten wir die Teilnahme an einem Klärwärtergrundkurs

Wir wünschen uns Bewerber mit handwerklichem Geschick, körperlicher Belastbarkeit, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsanfall und wechselndem Einsatzgebiet.

Die Entlohnung richtet sich nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Die Stadt Boppard fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders beachtet. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lichtbild, Lebenslauf und Zeugniskopien) sind bis zum 30.08.2019 zu richten an:

Stadtverwaltung Boppard
Geschäftsbereich I
Mainzer Str. 46
56154 Boppard



Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Boppard

Die Stadt Boppard bietet in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund (IB) in den
 
5 Kindertagesstätten
(Boppard, 2 x Buchholz, Weiler, Winkelholz)

in Trägerschaft der Stadt Boppard  jeweils 1 Platz zur Ableistung eines Freiwilligen  Sozialen  Jahres (FSJ) an. Der Freiwilligendienst ist ein Angebot für junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren.

Das FSJ ist für alle  Menschen interessant, die ihr Leben bewusst, selbständig und sinnvoll gestalten wollen. Das Jahr bietet die Chance zur Orientierung nach der Schule, vor dem Studium oder vor dem Beruf.
Im Rahmen des Freiwilligendienstes, der zwischen 6 und 18 Monaten dauern kann, werden Seminare durchgeführt, die der Vertiefung von Arbeitsfeldern im sozialen Bereich und dem Erfahrungsaustausch dienen. Die Teilnehmer am Freiwilligendienst erhalten Taschengeld. Sie sind in der gesetzlichen Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung versichert.

Bewerbungen nehmen die Stadtverwaltung Boppard, Mainzer Straße 46, 56154 Boppard (Telefon: 06742-10342; Mail: jochen.vickus@boppard.de) und der Internationale Bund, Freiwilligendienste, Andernacher Straße 182 – 188, 56070 Koblenz (Telefon: 0261/98357-18, Email: freiwilligendienste-koblenz@ib.de) entgegen.