deutsch | english
Sie sind hier: Pressemitteilungen

Immer aktuell via

RSS | RDF | ATOM


04.09.15 07:58 Alter: 3 Jahre

ADD-Präsidentin Dagmar Barzen besichtigt Kurfürstliche Burg

ADD-Präsidentin Dagmar Barzen

Die Aufnahme zeigt von links nach rechts: Bürgermeister Dr. Walter Bersch, ADD-Präsidentin Dagmar Barzen und die Leiterin des Geschäftsbereiches Planen und Bauen Angela Wolf vor dem Kunstwerk „Hommage an Thonet“ von Aloys Rump mit einem Thonet-Drehsessel. Aloys Rump hat in seinem Kunstwerk die Patentanmeldung von Thonet stilisiert.

Die Präsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier hat in der vergangenen Woche gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Walter Bersch die Kurfürstliche Burg besichtigt, die am 10. Oktober 2015 im Rahmen einer Festveranstaltung mit Kulturstaatssekretär Walter Schumacher eröffnet werden soll.
Vor 750 Jahren hat der deutsche König Richard von Cornwall, Neffe des englischen Königs Richard Löwenherz, den Grundstein zum Bau des Bergfrieds gelegt. Etwa 60 Jahre später hat der Trierer Bischof Kurfürst Balduin von Luxemburg die Anlage zur Festigung seiner Herrschaft am Mittelrhein zu einer Zoll- und Zwingburg ausgebaut. Sechs Jahre hat nun die umfassende Restaurierung der Kurfürstlichen Burg königlichen Ursprungs gebraucht und hierfür wurden rd. 13,5 Mio. € mit Unterstützung der EU, des Bundes und des Landes ausgegeben. Das Ergebnis ist überwältigend. So wird es auch die Öffentlichkeit ab Samstag, dem 10. Oktober 2015, wahrnehmen können, wenn das neu konzipierte Museum und die Burg sich präsentieren werden.