deutsch | english
Sie sind hier: Pressemitteilungen

Immer aktuell via

RSS | RDF | ATOM


06.12.17 15:58 Alter: 8 Tage

Ein „Gartenhäuschen“ für die „Winkelholzbande“

Kita Winkelholz

Fotos: Holger Pies

Da bewahrheitet sich doch der Spruch „Was lange währt, wird am Schluss immer gut“
Angefangen hatte die Geschichte mit unserem neuen „Häuschen“ etwa vor zweieinhalb Jahren.
Frau Kühlborn, eine Bewohnerin aus Oppenhausen, kam auf eine geniale Idee:
Sie schenkte  der Kita „Winkelholzbande“ ein Gartenhäuschen.
Das besagte Häuschen stand jahrelang in ihrem Garten und wurde von ihr nicht mehr genutzt.
Also, was gäbe es besseres, als es jemandem zu schenken, der es nutzen konnte. So kam alles ins Rollen.
Viel Unterstützung bekamen wir durch den Bauhof, der uns dementsprechend den Untergrund vorbereitete, auf den das Gartenhäuschen hingestellt werden sollte.
Der Abbau im Garten stellte sich als sehr spannend heraus, denn es mussten alle Einzelteile nummeriert und  von einer hohen Plattform getragen werden. Gut, dass wir so manche fleißige Eltern haben, die uns tatkräftig dabei unterstützten.
Noch schnell ein neues Dach, jede Menge Schönheitsreparaturen und ein neuer Boden, und schon war es fertig.
So konnten wir es am Donnerstag, den 23. November 2017, letztendlich in einem feierlichen Rahmen einweihen.
Mit einer kurzen Mini rede durch die Kinder und dem Lied über die Handwerker, „Wer will fleißige Handwerker sehn,…“ wurde das Ganze eingeweiht.
Zur Stärkung gab es noch eine kräftige Kartoffelsuppe, die mit den Kindern über dem Feuer gekocht wurde.
Die Kinder waren am Ende sehr stolz auf die gelungene Feier.
Zurzeit aber hat sich unser neues Häuschen in ein weihnachtliches Schmuckstück verwandelt. Leuchtende Lichterketten, weihnachtlicher Duft und ein Hauch von Heimlichkeiten und drinnen ein wunderschöner Adventskalender für die Kinder verzaubert die Zeit bis Weihnachten in eine adventliche Atmosphäre.
Bestimmt wird das neue „Häuschen“ sich im Laufe des Jahres noch mehrere Male verwandeln.