deutsch | english
Sie sind hier: Pressemitteilungen

Immer aktuell via

RSS | RDF | ATOM


17.09.19 07:34 Alter: 30 Tage

RhineCleanUp Boppard

Rund 250 freiwillige Helfer fanden sich im Bereich der Stadt Boppard zwischen Rheinkilometer 560 und 576 ein, um beim 2. Internationalen RhineCleanUp das Rheinufer von Müll zu befreien, 100 Helfer mehr als im vergangenen Jahr. 15 Kubikmeter kamen zusammen, etwa die gleiche Menge wie im vergangenen Jahr. Der Pegel Boppard zeigte einen Wasserstand von 178 cm, 95 cm höher als im vergangenen Jahr. Es zeigte sich, dass der Müll sich eher an den höher gelegenen Uferbereichen befand, was darauf hindeutet, dass der Rhein bei Hochwasser mehr Müll transportiert. Kuriose Funde waren Traktorreifen, Spüle, Einkaufswagen, Fahrräder, Absperrbarken und Mülltonne. Für alle Helferinnen und Helfer gab es im Anschluss einen deftigen Imbiss im Alten Bahnhof Bad Salzig sowie am Imbiss Fassl in Boppard. Bürgermeister Dr. Bersch freute sich über den guten Verlauf der Säuberungsarbeiten und vor allem über die gesteigerte Bürgerbeteiligung.