deutsch | english
Sie sind hier: Pressemitteilungen

Immer aktuell via

RSS | RDF | ATOM


12.06.20 12:14 Alter: 34 Tage

Remigiusplatz Boppard ist wieder frei

Remigiusplatz Boppard

Nach 21 Monaten Bauzeit ist die Großbaustelle der DB Netz AG zur Erneuerung des Bahnkörpers zwischen Mühltalunterführung und Aral-Tankstelle am Remigiusplatz mit Baukosten von 13,4 Millionen Euro abgeschlossen. Zwecks Durchführung der Baumaßnahme hatte die Stadt mit der DB-Netz AG für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarungen getroffen, so dass neben der Schaffung von neuer Sicherheit für den Bahnverkehr auch der Bachlauf des Mühlbachs zwischen Bahnstrecke und Bundesstraße von der DB renaturiert wurde. Der neu geschaffene Bachlauf erhielt Wasserbausteine als Erosionsschutz und Störsteine zur Belebung des Wassers. Der Imbiss Remigiusplatz mit öffentlicher Toilette ist über eine neue Brücke erreichbar. Der Parkplatz Mühltal vor Fondels Mühle wurde von der DB-Netz AG nach Vorgaben der Stadt gepflastert und durch eine Muldensohle für die Entwässerung erweitert. „Die Bauzeit war anstrengend, aber es ist gut geworden. Die Attraktivität der Stadt Boppard ist wieder ein Stück gewachsen,“ so Bürgermeister Dr. Walter Bersch abschließend.