deutsch | english
Sie sind hier: Bildung und Sport / Kindertagesstätte Weiler / Pädagogisches Konzept / Räumlichkeiten und Außengelände

Pädagogisches Konzept / Räumlichkeiten und Außengelände

Unsere Funktionsräume und das Aussengelände

In unserer Einrichtung gibt es verschiedene Funktionsräume:

  1. Bauraum und Tobeecke
  2. Schmusezimmer
  3. Werkstatt
  4. Turnhalle
  5. Aussengelände
  6. Sternchengruppe
  7. Küche

In allen Räumen gibt es gleiche, aber auch spezifische Fördermöglichkeiten:

  • Förderung der Fein- und Grobmotorik
  • experimentieren mit verschiedenen Materialien
  • Absprachen treffen
  • Rücksichtnahme
  • gemeinsames Planen und Tun
  • Regeln erstellen und einhalten
  • Anregung und Förderung der Phantasie
  • Förderung des Sozialverhaltens durch Akzeptanz gegenüber Situationen und Mitspieler
  • Förderung des kognitiven Bereichs durch das Finden von Lösungen und Erlernen der Spielregeln
  • Förderung der sozialen Kompetenz
  • Sprachförderung
  • Förderung der Konzentration und Kommunikation
  • Rückzugsmöglichkeit
  • Konflikte austragen
  • Gefühle ausdrücken
  • verschiedene Sitzgelegenheiten (z.B. auf dem Teppich sitzen verändert die Körperwahrnehmung)
  • Förderung der Kreativität
  • eigene Ideen umsetzen
  • forschen und experimentieren
  • Regeln erstellen und einhalten
  • Freude an der Bewegung
  • den eigenen Körper und damit sich selbst kennenlernen
  • sich mit den eigenen Fähigkeiten auseinandersetzen
  • über Bewegung sich selbst und seine Umwelt wahrnehmen und erkunden
  • Geräte und Materialien ausprobieren und ihre Eigenschaften erfassen
  • sich mit anderen vergleichen und messen, ggf. Niederlagen verkraften lernen, eigene Grenzen erfahren
  • Aggressionsabbau
  • allgemeines Wohlbefinden durch körperliche Aktivität
  • Spielaktionen selbst erfinden und durchführen
  • Hilfestellung geben
  • Kräfte messen
  • Kennenlernen und Erforschen der Natur mit den Veränderungen der Jahreszeiten
  • Sauerstoff tanken - Immunsystem stärken
  • Stärkung des Selbstbewusstseins durch Erfolgserlebnisse
  • Sauberkeitserziehung

Die Sternchengruppe (Nestgruppe)

 

Diese Gruppe ist speziell auf die Bedürfnisse der U3- Kinder abgestimmt.

Alle Materialien (Spiele, Bücher, Puzzle, Konstruktionsmaterialien etc.) sind altersspezifisch. Hier gibt es neben dem dazugehörigen altersangepasstem Mobiliar auch einen eigenen Schlafraum und Bewegungsraum.

Die "Kleinen" haben die Möglichkeit in diesen Räumen anzukommen, die (meist erste) Trennung vom Elternhaus zu verarbeiten und mit Gleichaltrigen in Kontakt zu treten.

Aber auch Kinder aus anderen Altersstufen dürfen die "Sternchen" besuchen.


  • altersspezifisches Material, Mobiliar und Angebote
  • vielfältige Bewegungsmöglichkeiten (klettern, springen, schaukeln etc.)
  • Erfahren des eigenen Körpers
  • neue Erfahrungen sammeln
  • seine eigenen Grenzen kennenlernen
  • die Grenzen und Bedürfnisse der anderen Kinder wahrnehmen und akzeptieren
  • erste Spielpartner finden
  • in Kontakt treten mit anderen
  • zur Ruhe kommen
  • in andere Rollen schlüpfen
  • Sprachförderung

Die Küche

Wir bieten den Kindern am Morgen zwischen 7.15 - 10.30 Uhr ein ausgewogenes und gesundes Frühstück an. Durch die Vielzahl an verschiedenen Brot-, Gemüse-, Obst-, Müsli-, Wurst- und Käsesorten sowie diversen Brotaufstrichen hat das Kind eine Auswahl an schmackhaften Frühstücksbestandteilen.

  • die Kinder bestimmen selbst was und wie viel sie essen
  • die Kinder können den Zeitpunkt des Essens selbst bestimmen
  • unbekanntes Essen wird ohne Zwang probiert
  • gustatorische und olfaktorische Wahrnehmung
  • sie erlernen Mengen einzuschätzen
  • angeleitete Koch- und Backangebote