deutsch | english
Sie sind hier: Pressemitteilungen
27.04.21 11:52 Alter: 10 Tage

Böschungssicherungsarbeiten an der K 72 zwischen Brodenbach und Kröpplingen

Für die Durchführung von unabweisbaren Böschungssicherungsarbeiten muss die K 72 zwischen Brodenbach und Kröpplingen voraussichtlich von Montag, den 03.05.2021 bis voraussichtlich Freitag, den 21.05.2020 voll gesperrt werden.
Aufgrund von Rissbildungen im Fahrbahnbereich wurde festgestellt, dass der Böschungsbereich der K 72 bei Strecken-km 0,930 auf einer Länge von ca. 25 m abgängig ist. Um die Verkehrssicherheit weiterhin zu gewährleisten, ist hier dringender Handlungsbedarf erforderlich. Die Böschung wird mittels Hydro-Zementations-Verfahren gesichert. Hierbei wird das vorhandene Gesteinsmaterial mit einer Zementsuspension vermischt und anschließend die Böschung mit Stützscheiben und einem Randbalken wieder standfest aufgebaut. Die Kosten der Hangsicherungsmaßnahme belaufen sich auf rund 110 TSD € und werden vom Landkreis Mayen-Koblenz getragen. Der Kreis erhält hierbei Förderungsmittel vom Land Rheinland-Pfalz in Höhe von 71% der zuschussfähigen Kosten.
Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert und führt über die B 49, Alken – L 207 Nörtershausen – L 214 Bucholz – K 119 Herschwiesen – K 72 Kröpplingen. Während der Bauzeit der Böschungssicherungsarbeiten ist die L 206 zwischen Brodenbach und Morshausen befahrbar.

Die Felssicherungsarbeiten werden von der Firma Sidla und Schönberger Spezialtiefbau GmbH aus Volxheim ausgeführt.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme.
Hinweis zu aktuellen Sperrungen erhalten Sie auch unter dem  Mobilitätsportal des Landes Rheinland-Pfalz:  www.verkehr.rlp.de