deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Aktuelles:

31.10.14 08:04

Traumschleife Ehrbachklamm deutschlandweit Spitzenreiter

Traumschleife Ehrbachklamm

Die 9 km lange Traumschleife Ehrbachklamm in der Gemarkung Oppenhausen ist vom Deutschen...


28.10.14 15:43

Elternabend und Elternausschusswahl bei der „Winkelholzbande“

Elternausschuss Winkelholzbande 2014

Die Kindertagesstätte Winkelholzbande wird ab November voll belegt sein und entsprechend groß war...


28.10.14 07:33

Bibliothekstage Rheinland-Pfalz: Stadtbücherei Boppard ist dabei

Bibliothekstage 2014 Plakat Ausstellung "Die Mauer"

Unter dem Motto "Bibliotheken - einzigartig und vielseitig" finden in der Zeit vom 24....


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM




Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Bild Boppard am Rhein auf der Höhe

Traumschleife Ehrbachklamm deutschlandweit Spitzenreiter

Die 9 km lange Traumschleife Ehrbachklamm in der Gemarkung Oppenhausen ist vom Deutschen Wanderinstitut neu zertifiziert worden und hat mit 93 Erlebnispunkten deutschlandweit die höchste Punktzahl aller Premium-Rundwanderwege erreicht. Die Traumschleife Ehrbachklamm ist somit der Wanderweg mit der größten Erlebnisdichte.
Manuel Andrack, Deutschlands Wanderpapst, hatte es schon bei seiner Wanderung im Frühjahr 2014 gewusst, indem er in seinem Blog schrieb: „Ich leg mich da mal fest: Die Ehrbachklamm ist definitiv die schönste, wildeste, romantischste Klamm in den deutschen Mittelgebirgen. Versucht mich mal da vom Gegenteil zu überzeugen, das wird aber schwierig!“ Die subjektive Empfindung von Manuel Andrack wird nun vom Deutschen Wanderinstitut wissenschaftlich unterlegt. Bürgermeister Dr. Walter Bersch hat das Ergebnis mit großer Freude entgegengenommen. Dr. Bersch: „Das wird dem Bopparder Wandertourismus zusätzlichen Auftrieb geben.“ Die hohe Punktzahl konnte erreicht werden, weil in den zurückliegenden 3 Jahren auch durch den ehrenamtlichen Einsatz der so genannten „Pädchestrampeler“ der Streckenverlauf optimiert werden konnte und die Gesamtlänge auf 9 km begrenzt wurde. Die Traumschleife Ehrbachklamm kann auch im Verbund mit der so ausgewiesenen rd. 6 km langen Schöneckschleife gewandert werden.


Bibliothekstage Rheinland-Pfalz: Stadtbücherei Boppard ist dabei

Bibliothekstage 2014 Plakat Ausstellung "Die Mauer"

Unter dem Motto "Bibliotheken - einzigartig und vielseitig" finden in der Zeit vom 24. Oktober bis 13. November zum siebten Mal die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz statt.  Landesweit beteiligen sich zahlreiche Bibliotheken an dieser großen Veranstaltungsreihe, die alle zwei Jahre stattfindet. Auch die Stadtbücherei Boppard macht wieder mit.

Aus Anlass des 25. Jahrestags des Mauerfalls zeigt die Stadtbücherei Boppard vom 3. bis 14. November im Kreuzgang des Karmelitergebäudes der Stadtverwaltung Boppard die Plakatausstellung „Die Mauer: Eine Grenze durch Deutschland.“

Diese zeithistorische Ausstellung wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gemeinsam mit den Zeitungen BILD und Die Welt zusammengestellt.

20 großformatige Plakate erzählen die Geschichte sowohl der innerdeutschen Grenze als auch der Berliner Mauer. Die Ausstellung zeigt eindrückliche Fotos und Dokumente aus den Archiven der beiden Zeitungen, die teilweise erstmals nach Jahrzehnten wieder gezeigt werden. Das Autorengespann Sven Felix Kellerhoff (Die Welt) und Dr. Ralf Georg Reuth (BILD) beschreibt das SED-Grenzregime und seine Opfer, die Haltung der Westmächte zum Mauerbau, Fluchten und Fluchthilfe, den Alltag entlang der innerdeutschen Grenze und in der geteilten Stadt wie auch die glückliche Überwindung der Teilung mit der Friedlichen Revolution des Jahres 1989. Den Abschluss bildet die juristische Aufarbeitung der Grenze durch Deutschland mit den Mauerschützenprozessen.

Am Donnerstag, 6. November, 19.30 Uhr, lädt das Team der Stadtbücherei Boppard zu einem Literaturabend „Wir sind das Volk – 25 Jahre Mauerfall“ ein. Wie war das damals eigentlich in der DDR? Wie erlebten die Menschen in Ost und West die Wende?

Sowohl die Ausstellung als auch die literarische Spurensuche eignen sich bereits für interessierte Jugendliche. Der Eintritt ist frei.

Zum Abschluss der Bibliothekstage-Veranstaltungen in der Stadtbücherei Boppard gibt es  am Montag, 10. November, 15.30 bis 16.15 Uhr, für Kinder von 3 bis 6 Jahren das lustige Bilderbuchkino „Oskar und der sehr hungrige Drache“  zu sehen.
Nach einem langen, tiefen Schlaf ist der Drache erwacht. Und nun hat er Hunger, einen Riesenhunger. Wie dumm, dass ihm die Dorfbewohner nur den kleinen Jungen Oskar geschickt haben. Der ist ja nicht einmal eine Zwischenmahlzeit! Doch dafür kann Oskar kochen. Sogar so wunderbar, dass der Drache ihn eigentlich viel zu schade zum Fressen findet …     
Der Eintritt ist frei.

Wie in den Vorjahren gibt es für Kinder bis 12 Jahre ein Kreuzworträtsel. Und Kinder bis 7 Jahre können in diesem Jahr erstmals bei einem Bildersuchrätsel mitmachen. Bei richtiger Lösung werden in beiden Fällen zahlreiche attraktive Preise verlost. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall!

Weitere Infos gibt es bei der Stadtbücherei Boppard, Karmeliterstr. 2, Tel.: 06742-10311, stadtbuecherei@boppard.de; www.stadtbuecherei-boppard.de
Die Öffnungszeiten sind: Montag, 10 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 10 Uhr bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr und Freitag, 10 Uhr bis 14 Uhr.