deutsch | english
Sie sind hier: Home
Werbung Park Hotel

Abstimmung

Abstimmung schönster Wanderweg

Bahnlärm Demo

Aktuelles:

15.04.15 14:04

50 Jahre Städtepartnerschaft Ome – Boppard 2015

Mitreisegelegenheit in die japanische Partnerstadt


14.04.15 13:59

Rentenberatung und Termine für die Entgegennahme von Rentenanträgen

Am 07.05.2015  und am 21.05.2015 berät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland- Pfalz in der...


13.04.15 08:19

Boppard würdigt Papst Franziskus

Papst-Franziskus-Weg

„Papst Franziskus, mit bürgerlichen Namen Jorge Mario Bergoglio, studierte im Sommer 1985 im...


zum Archiv ->

RSS RDF ATOM

RSS | RDF | ATOM




Geoportal Rhein-Hunsrück

Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zukunftsideeen Rhein-Hunsrück-Kreis

Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten

Bild Boppard am Rhein auf der Höhe

Ehrbachklamm – Deutschlands schönster Wanderweg 2015

Abstimmung läuft bis 30. Juni 2015

Unsere Traumschleife Ehrbachklamm wurde jüngst vom Deutschen Wanderinstitut mit 93 Erlebnispunkten auf Platz 1 der rund 400 deutschen Premium-Rundwanderwege gesetzt. Nun ist die Traumschleife Ehrbachklamm von der Fachjury des Wandermagazins als eine von 10 Touren für den Publikumswettbewerb nominiert.
Die Wette gilt. Die Ehrbachklamm hat nicht nur die größte Erlebnisdichte, sondern ist auch Deutschlands schönster Wanderweg 2015.
Es gibt sehr viele wertvolle Sachpreise zu gewinnen.


50 Jahre Städtepartnerschaft Ome – Boppard 2015

Mitreisegelegenheit in die japanische Partnerstadt

In diesem Jahr wird das 50-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum zwischen Ome und Boppard gefeiert. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums finden im Laufe des Jahres gegenseitige Delegationsreisen in die Partnerstädte statt.
Vom 22.10. bis 31.10.2015 wird eine gemeinsame Delegation der Stadt Boppard und des Freundeskreises Ome-Boppard e.V. in die Partnerstadt reisen.
Für diese Reise sind noch einige wenige Plätze frei.
Die Flugkosten betragen ca. 800,00 Euro. Die Unterbringung wird in Gastfamilien in Ome erfolgen. Die japanische Lebensweise und Kultur kann so hervorragend vermittelt und hautnah erlebt werden. Die Stadtverwaltung Ome und der dortige Freundeskreis werden ein umfangreiches touristisches und kulturelles Programm für die Bopparder Reisegruppe bieten. Von den Reiseteilnehmern wird erwartet, die in Anspruch genommene Gastfreundschaft durch die Aufnahme eines Gastes aus Ome zu erwidern.
Die Delegation aus Ome wird sich in der Zeit vom 15. bis 21.07.2015 in Boppard aufhalten.
Reiseinteressierte melden sich bitte bis spätestens 28.04.2015 bei Martina Weirich-Mohr, Stadtverwaltung Boppard, Tel. 06742-103-84, oder E-Mail: Martina.Weirich-Mohr@boppard.de. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen.


Boppard würdigt Papst Franziskus

Papst-Franziskus-Weg
Foto: Walter Bersch

„Papst Franziskus, mit bürgerlichen Namen Jorge Mario Bergoglio, studierte im Sommer 1985 im hiesigen Goethe-Institut. Er nutzte diesen Weg beim Gang von seiner Wohnung zum Institut und in die Innenstadt.“ So lautet die Inschrift zum neuen Straßenschild „Papst-Franziskus-Weg“, das den bisher namenlosen Fußweg von der Zeil bis in die Wasemstraße ziert, nachdem der Ortsbeirat die Namensgebung beschlossen hatte. Kein gewöhnliches Straßenschild also, sondern ein besonderer Anlass zur Enthüllung mit der 97jährigen Wohnungsgeberin Helma Schmidt und ihrer Tochter Birgit Wehnert. Die Idee zur Namensgebung stammte vom VVV-Ehrenvorsitzenden Ferdinand Benner. Bürgermeister Dr. Walter Bersch hob in seiner Begrüßung die Bedeutung der historischen Tatsache für die Stadt Boppard hervor. Dechant Hermann-Josef Ludwig gab dem neu benannten Weg seinen Segen.
Die Aufnahme zeigt von links nach rechts Dechant Hermann-Josef Ludwig, Birgit Wehnert, Helma Schmidt, Ferdinand Benner und Ortsvorsteher Martin Strömann.