deutsch | english
Sie sind hier: Home

Aktuelles:

28.07.14 10:57

Flohmarkt für Klein & Groß der Kita Weiler

Am Sonntag, 14. September 2014 findet von 14.00-17.00 Uhr in und um das Gemeindehaus in Weiler ein...


25.07.14 12:44

Die Stadtverwaltung Boppard / Fundbüro informiert

In der Grundschule Bad Salzig wurden in den vergangenen Wochen mehrere Schmuckstücke gefunden. Am...


23.07.14 08:09

7. Bopparder Oldtimer-Treffen bei strahlendem Sommerwetter

Oldtimertreff Boppard 2014

Am 19. Juli 2014 fand auf dem Bopparder Marktplatz das 7. Bopparder Oldtimer-Treffen statt. 63...


zum Archiv ->

RSS | RDF | ATOM








7. Bopparder Oldtimer-Treffen bei strahlendem Sommerwetter

Der Bopparder Marktplatz beim 7. Bopparder Oldtimer-Treffen; jeder Parkplatz war belegt!

Am 19. Juli 2014 fand auf dem Bopparder Marktplatz das 7. Bopparder Oldtimer-Treffen statt. 63 Teilnehmer hatten sich angemeldet, noch mehr waren gekommen. Somit waren am Samstag Vormittag alle Parkplätze belegt. Stefan Rees, Leiter der Tourist Information Boppard, die das Treffen veranstaltete, freut sich: „Bei dem schönen Sommerwetter waren sehr viele Schaulustige gekommen und teilweise selbst im Besitz eines Oldtimers fragten sie freundlich an, ob sie sich nicht noch dazu stellen könnten“. So war das Spektrum der ausgestellten Fahrzeuge sehr weit gespannt – von gleich fünf Fords des Modell A aus dem Jahr 1930 bis zu rassigen Flitzern aus den frühen 1970er Jahren. Nach der Pokalverleihung waren sich alle einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war und dass man im nächsten Jahr gerne wieder kommt.


Autorenlesung Stadthalle Boppard - Andreas J. Schulte stellt seinen neuen historischen Roman vor, der in großen Teilen in Boppard spielt.

Buchtitel
Andreas J. Schulte

Andernach, Boppard, Maria Laach, Mendig, aber auch Gent und Frankreich sind die Handlungsschauplätze des neuen Buches „Die Spur des Schnitters“.
Burgund wird zum Spielball der Mächtigen. Karl der Kühne, Herzog von Burgund, ist tot. Maria von Burgund, Karls Tochter, drängt Maximilian von Habsburg, zu der versprochenen Ehe zu stehen. Die Habsburger senden eine kostbare Reliquie als Zeichen des Einverständnisses, doch die Ritter werden grausam ermordet, die Reliquie verschwindet. Kaiser Friedrich III. bittet Konrad, die Kostbarkeit möglichst rasch zu finden, denn die Zeit drängt. So verfolgt Konrad einen geheimnisvollen Mörder, den Schnitter, der ebenfalls Jagd auf die Reliquie macht. Und diese Spur führt unter anderem nach Boppard!

Auf Einladung des Bopparder Buchladen und der Stadt Boppard wird der Autor Andreas J. Schulte seinen gerade erschienenen Mittelalter-Krimi vorstellen.

„Die Spur des Schnitters“ ist im Aachener Ammianus Verlag erschienen.

Trailer zum Roman

Karten zur Autorenlesung in der Stadthalle Boppard, 17.09.2014, 19.00 Uhr, sind ab sofort im Bopparder Buchladen, Oberstr. 98, Tel. 06742/2482, bopparder-buchladen@t-online.de, erhältlich.