Museum

Museum Boppard: Vortrag zur kommunalen Klimaanpassung stößt auf großes Interesse

Hitze, Dürre, Stürme, Starkregen, Niedrig- und Hochwasser: Auch das Welterbe Oberes Mittelrheintal steht angesichts des Klimawandels vor großen Herausforderungen. Welchen Beitrag Kommunen zur Anpassung an den Klimawandel leisten können, darum ging es am Donnerstagnachmittag, 27. Oktober 2022, bei einem Vortrag im Museum Boppard, der von Dr. Jörn Schultheiß vom Kompetenzzentrum Kulturlandschaft der Hochschule Geisenheim gehalten wurde.

Auch ein Fernsehteam des SWR war vor Ort, um sich den Vortrag anzuhören und den Dozenten der Hochschule Geisenheim zu interviewen.

Wie genau sind die Kommunen im Mittelrheintal vom Klimawandel betroffen? Was können sie tun, um sich an den Klimawandel anzupassen? Dr. Jörn Schultheiß ging auf diese Fragestellungen ein und zeigte den Zuhörern mögliche Lösungen auf. Das Thema stieß auf großes Interesse. Rund 40 Gäste waren am Nachmittag ins Museum gekommen. Auch ein Fernsehteam des SWR war vor Ort, um über das Thema zu berichten. Zu der Veranstaltung eingeladen hatten die Stadt Boppard und der Geschichtsverein für Mittelrhein und Vorderhunsrück.