Aktuelles

Besuche beim Standesamt Boppard sind zurzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Beim Betreten unseres Verwaltungsbereichs ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Da unsere Eingangstür abgeschlossen ist, melden Sie sich (zum vereinbarten Zeitpunkt) über die Klingel (links neben der Tür) oder telefonisch unter 0674210327 oder 0674210326.
Wir danken Ihnen für  Ihr Verständnis – zum Wohl Ihrer und der Gesundheit anderer. Bleiben Sie gesund!


Hinweise für Paare


Liebes Brautpaar,

Sie freuen sich auf Ihren Hochzeitstag. Aufgrund der anhaltenden CORONA-Pandemie sind immer noch alle Planungen äußerst schwierig. Die Durchführung der standesamtlichen Trauung ist mit Auflagen verbunden, der Kreis der teilnehmenden Gäste limitiert. Bitte beachten Sie die Bestimmungen der dreiunddreißigsten Corona- Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (33. CoBeLVO).

Nach § 2 Abs. 4 der aktuellen CoBe-LVO RLP gilt folgende Regelung:

Das Tragen einer Maske nach Absatz 1 wird in geschlossenen Räumen, in denen Personen im Wege des Kunden- oder Besucherverkehrs oder im Rahmen von Veranstaltungen zusammenkommen, dringend empfohlen.

Die Stadt Boppard macht darüber hinaus von ihrem Hausrecht gebraucht.

Bei Eheschließungen im Standesamt Boppard gilt daher ergänzend folgendes:

  • Es sind FFP2 Masken zu tragen.
  • Schulpflichtige Kinder tragen mindestens eine medizinische Maske.
  • Die Anzahl der teilnehmenden Gäste wird je nach Pandemielage abgestimmt.

Wir bitten um Ihr Verständnis – Ihrer und der Gesundheit anderer zu Liebe.


Informationen für Bestatter

Sterbefallbeurkundung – Standesbeamt*innen

Für die Beurkundung eines Sterbefalls vereinbaren Sie bitte unter 06742 103-27 mit Frau König oder mit Frau Wandel 06742 103-26 einen Termin. Alternativ können Sie uns alle Dokumente, die für die Beurkundung erforderlich sind, im Original per Post zu kommen lassen oder persönlich abgeben. Wir teilen Ihnen dann den Termin zum Abholen mit.

Bestattungsgenehmigung/Terminabsprache Beisetzung – Sachbearbeiterin
Bei einem Antrag zur Bestattungsgenehmigung oder  der Terminabsprache einer Beisetzung wenden Sie sich bitte unter 06742 103-26 an Frau Wandel. Alternativ können Sie uns alle Dokumente, die für die Ausstellung der Bestattungsgenehmigung erforderlich sind, im Original per Post zu kommen lassen oder persönlich abgeben. Wir teilen Ihnen dann den Termin zum Abholen mit.