Aktuelles

Besuche beim Standesamt Boppard sind zurzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Beim Betreten unseres Verwaltungsbereichs ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Da unsere Eingangstür abgeschlossen ist, melden Sie sich (zum vereinbarten Zeitpunkt) über die Klingel (links neben der Tür) oder telefonisch unter 0674210327 oder 0674210326.
Wir danken Ihnen für  Ihr Verständnis – zum Wohl Ihrer und der Gesundheit anderer. Bleiben Sie gesund!

Hinweise für Paare


Liebes Brautpaar,

Sie freuen sich auf Ihren Hochzeitstag. Aufgrund der CORONA-Pandemie sind alle Planungen äußerst schwierig und der Kreis der teilnehmenden Gäste ist mit Auflagen verbunden bzw. limitiert. Bitte beachten Sie die Bestimmungen der sechsundzwanzigsten Corona- Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (26. CoBeLVO) – gültig bis 07. November 2021.

Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) dürfen an der Trauung nicht teilnehmen.

Alle Personen müssen geimpft, genesen oder einen Test (einen PoC-Antigen-Test durch geschultes Personal (Schnelltest), der durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und auf der Website https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html gelistet ist und vor nicht mehr als 24 Stunden vorgenommen oder eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik), die vor nicht mehr als 48 Stunden vorgenommen wurde) nachweisen. Bei Betreten und Verlassen des Trauzimmers ist ein Mund-Nasenschutz (FFP2-Maske oder medizinische Maske) zu tragen und am Eingang sind die Hände zu desinfizieren. Die Testpflicht gilt nicht für Kinder bis einschließlich elf Jahre.

Aufgrund der Größe des Trauzimmers behalten wir uns vor je nach aktueller Pandemielage/Warnstufe zu entscheiden, wie viele Personen an der Eheschließung im Trauzimmer der Stadtverwaltung Boppard teilnehmen können (derzeit max. 24 Personen). Wir bitten um Ihr Verständnis – Ihrer und der Gesundheit anderer zu Liebe.

Hinweise Teilnehmerkreis Bestattungen

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der sechsundzwanzigsten Corona- Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (26. CoBeLVO):

§ 5 Abs. 6
(6) Bei Zusammenkünften von Personen anlässlich Bestattungen gilt die Maskenpflicht nach § 3 Abs. 2 Satz 2; die Maskenpflicht entfällt, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen.

Informationen für Bestatter

Sterbefallbeurkundung – Standesbeamt*innen

Für die Beurkundung eines Sterbefalls vereinbaren Sie bitte unter 06742 103-27 mit Frau König oder mit Frau Wandel 06742 103-26 einen Termin. Alternativ können Sie uns alle Dokumente, die für die Beurkundung erforderlich sind, im Original per Post zu kommen lassen oder persönlich abgeben. Wir teilen Ihnen dann den Termin zum Abholen mit.

Bestattungsgenehmigung/Terminabsprache Beisetzung – Sachbearbeiterin
Bei einem Antrag zur Bestattungsgenehmigung oder  der Terminabsprache einer Beisetzung wenden Sie sich bitte unter 06742 103-26 an Frau Wandel. Alternativ können Sie uns alle Dokumente, die für die Ausstellung der Bestattungsgenehmigung erforderlich sind, im Original per Post zu kommen lassen oder persönlich abgeben. Wir teilen Ihnen dann den Termin zum Abholen mit.